Montag, 1. August 2016

Rezension: Paris, du & ich

Autorin: Adriana Popescu alias meine Lieblingsautorin! <3
Seitenanzahl: 352
Verlag: cbj
Preis: 15,50 (Österreich), 14,99 (Deutschland)
Ersterscheinung: 25.07.2016 (also heute!)
ISBN: 978-3-570-17232-2
Es geht um: Gebrochene Herzen, die Stadt der Liebe: Paris, Paris und nochmal Paris! Freundschaft, neue Chancen, Familien-Probleme, Zukunftsträume, ... es geht um einfach alles was im Leben eines Jugendlichen so passiert!
Hier kommt ihr zum Buch: Verlagsseite
Und hier zum Buch-Trailer: Youtube

Klappentext:
Paris für Entliebte!


Romantik pur hatte die sechzehnjährige Emma geplant - eine Woche Paris bei ihrem chéri Alain. Doch angekommen in der Stadt der Liebe, muss sie feststellen, dass Alains "Emma" inzwischen "Chloé" heißt und sie selbst nun dumm dasteht: ohne Bleibe, ohne Kohle, aber mit gnadenlos gebrochenem Herzen. Ähnlich down ist Vincent, dem kurz vor der romantischen Parisreise die Freundin abhanden gekommen ist, und den Emma zufällig in einem Bistro trifft. Zwei Cafés au lait später schließen die beiden Verlassenen einen Pakt: Sich NIE wieder so heftig zu verlieben. Und nehmen sich vor, trotz allem diese alberne Stadt der Verliebten unsicher zu machen, allerdings auf ihre Art.




Inhaltliches & meine Meinung:

Der Klappentext verrät uns eigentlich schon ziemlich viel über die Handlung aber er verrät uns nicht, wie toll die Charaktere sind. Er verrät uns nicht wie wundervoll das Buch ist. Und er verrät uns auch nicht, dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann!
Aber dafür habt ihr ja mich!
Das neue Jugendbuch von Adriana Popescu hat mich genauso begeistert wie ihr erster Jugendroman "Ein Sommer und vier Tage" wenn nicht sogar ein Stückchen mehr. Und das lag vor allem an den zauberhaften Protagonisten - Emma und Vincent. Emma, eine typische sechzehnjährige, hat sich in einen Franzosen verknallt und dieser hat ihr das Herz in tausend kleine Stückchen gebrochen.
Vincent, der Kerl mit den bunten Socken ("Das Leben iost zu kurz für langweilige Socken") und immer einem Witz auf den Lippen, wurde ebenfalls Verlassen von seiner Freundin mit der er über ein Jahr zusammen war - für einen blödeP


 "Vielleicht"-Urlaubsflirt in Spanien, sie wollte nur auf nummer sicher gehen! Dumme Kuh, kann ich da nur sagen! Genau diese Dinge soll der Leser wahrscheinlich fühlen wenn er an Alain und Saskia denkt - und genauso ist es mir ja auch ergangen... Adriana kann diese Gefühle wirklich toll in einem wecken, ich komme mir so vor als ob ich das fühle was sie von einem will! Aber natürlich kann ich noch viel mehr fühlen! Denn das Buch ist nicht einfach nur eine Trennungs-Herzschmerz-Geschichte, das Buch ist vor allem ein Abenteuer in Paris. Und vor allem sie wollen sich auf gar keinen Fall in einander verlieben...aber funktioniert das in der Stadt der Liebe wirklich?!



Emma und Vincent lernen sich in der wohl schrecklichsten Phase ihres bisheriges Lebens kennen, genau in diesen Momenten brauchen sie einander am Meisten: Sie können miteinander wieder lachen und lernen wieder an das Leben zu glauben. Sie entdecken die Stadt gemeinsam, besuchen für Touristen vollkommen untypische Orte und erleben die Stadt mit ihren eigenen AUgen und mit der Zeit immer merh heilenden Herzen.
Sie finden neue Freunde, treffen alte Feinde und stehen am Ende einer wichtigen Entscheidung gegenüber: Wie soll das Leben weitergehen? Emma möchte unbedingt in Paris bleiben, Vincent ebenfalls - aber dieser aus völlig anderen Gründen - er läuft vor etwas davon! Und mit der Zeit vertraut er sich Emma immer mehr an.

Nach einer verrückten Nacht merken sie, dass sie nicht mehr ohne einander können und wollen! Die Zeit die sie miteinander verbracht haben war einfach etwas besonderes...aber jetzt müssen sie an die Zukunft denken!

Mir hat dieser zweite Jugendroman von Adriana Popescu wirklich wirklich seeeeehr gut gefallen! Anfangs dachte ich, dass ich wohl langsam zu alt dafür bin ... aber ich bin froh, dass ich das Buch trotzdem gelesen habe. Und ich habe gemerkt, für eine so wunderschöne, süße Liebesgeschichte ist man nie zu alt! Deswegen werde ich egal was kommt immer ein großer Adriana-Anhänger bleiben!

Also ein großes Dankeschön auch an dich liebe Adriana, du hast es geschafft Paris, Frankreich und die französische Sprache so interessant zu machen, dass selbst ich als Französisch-Hasserin Spaß und Freude an diesem Buch hatte. Aber manche Dinge habe ich trotzdem nicht verstanden, aber ich habe diese Sprache auch nie gelernt, bei uns in der Schule gab es nur Spanisch :P

Ich kann nur nochmal sagen - "Paris, Du & Ich" ist ein zauberhaftes Jugendbuch, mit Charme und Witz! Man lernt Paris besser kennen aber eben die verträumte, verliebte Stadt und bestimmt nicht das echte Paris. Trotzdem, diese Magie, gehört einfach in ein solches Buch. Es ist ein Buch zum Träumen, zum Verlieben - perfekt für den Urlaub! Am besten für den Urlaub in Paris! ❤ Aber auch sonst überall lässt sich das Buch perfekt lesen. Der Schreibstil war wieder einmalig, flüssig und die Seiten sind nur so dahin geflogen!
Wäre ich noch sechzehn würde ich mir auch einen Vincent wünschen *hachhhh*!

Ich habe mir soviele tolle Stellen im Buch markiert (natürlich nur mit Post Its) aber Adrianas Sprache hat Witz, Humor und Liebe - einfach nur toll!


"Sei immer ein Pink Flamingo. Nie eine graue Taube" - Vincent

"Ich bin eine Meisterin der Tagträume, angestachelt von den Büchern, die ich verschlinge, in die ich am liebsten kriechen würde, wenn mir mein Leben zu öde und durchschnittlich vorkommt." - Emma

" Woher sollen wir wissen, mit welcher Farbe wir unser Leben anstreichen wollen, wenn wir unsere Finger davor nicht in alle Farbeimer getunkt haben?" - Vincent

"Paris, Du & Ich"

Fazit & Bewertung: Ich gebe dem Buch volle fünf Blümchen, wie kann es bei einem Adriana-Buch denn auch anders sein?!


Und falls ihr Leser meines Blogs seid und Adriana immer noch nicht kennt dann solltet ihr schleunigst etwas ändern! ;)






Ein großes "Dankeschön" an
den cbj-Verlag für das Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Ach Betty, was soll ich sagen? DANKE für die schönen Worte zu Emma & Vincent. Es freut mich immer, wenn ich so treue Leser wie dich auch mit dem neuen Roman überzeugen kann!
    Liebe Grüße,
    Adriana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer wieder gerne! :-)
      Und mich hats auch gefreut, dass mich das Buch so überzeugen konnte!
      Liebe Grüße

      Löschen